HHU StartFVMStudiengang FVMMusterstudienpläne

Musterstudienpläne

Musterstudienplan laut Studienverlaufsplan
  • Die Auswahl von geeigneten Wahlpflichtmodulen ist eine wichtige Voraussetzung für ein weiterführendes Masterstudium in BWL, VWL oder Mathematik. Hierzu die jeweilige Eignungsfeststellungsordnung der Hochschule beachten.

    Studierende höherer Semester haben darauf aufmerksam gemacht, dass es ohne Programmierkenntnisse (Python) sehr hilfreich ist, das Modul „Computergestützte Mathematik zur Linearen Algebra“ im 3. Semeseter vor „Numerik“ im 4. Semester zu besuchen. Zwei entsprechende, alternative Musterstudienpläne finden sich in der Liste. Allerdings stimmen die semesterweisen ECTS nicht. Zum Beispiel im 3. sind dort 34CP, dafür dann im 4. und 5. Semster lediglich 28CP.

    [WiSe2019-20] Änderungen der Pflichtmodule in VWL

    Das VWL-Pflichtmodul BV01 wurde zum Wintersemester 2019-20 zu BV07 geändert. FVM Studierende im dritten Semester sollen das Pflichtmodul BV07 anstelle von BV01 belegen.

    Eine Modulbeschreibung zu BV07 werden wir veröffentlichen, sobald uns diese vorliegt.

    BV01, BV04 und BV07  beinhalten drei Kurse. Die Änderung betrifft Kurs 3. Der alte Kurs 3 wird als Wiederholung separat als "BV04-Kurs 3" angeboten. Dieses Angebot ist nur für Studierende, die diesen Kurs bereits belegt haben. Ansonsten ist BV07 zu belegen. Im LSF is das Modul in zwei Segmente buchbar: "BV01/ BV04 / BV07" für die Kurse 1-2 und "BV07-Kurs 3".

Erster Musterstudienplan mit Wahlpflicht in Mathematik
  • Der erfolgreiche Abschluss von Analysis III ist eine von drei Wahlpflichtfach-Optionen, die für das Masterstudium in Mathematik an der HHU vorausgesetzt werden.

Zweiter Musterstudienplan mit Wahlpflicht in Mathematik
  • Der erfolgreiche Abschluss von Funktionentheorie oder Algebra sind zwei von drei Wahlpflichtfach-Optionen, die für das Masterstudium in Mathematik an der HHU vorausgesetzt werden.

Musterstudienplan mit Pflichtmodul Computergestützte Mathematik zur Analysis [oder] Linearen Algebra
  • Für das Pflichtmodul Computergestützte Mathematik stehen drei Veranstaltungen zur Auswahl: Computergestützte Mathematik zur Statistik [oder] Analysis [oder] Linearen Algebra. Das zur Statistik ist im Studienverlaufsplan angegeben und wird im Sommersemester angeboten. Das Beispiel hier zeigt die beiden Alternativen, die im Wintersemester angeboten werden.

Musterstudienplan mit Auslandssemester im 4. Semester
  • Fragen Sie beim Prüfungsausschuss FVM vor Beginn des Auslandssemesters an, ob Ihre im Ausland geplanten Leistungen angerechnet werden können.

Musterstudienplan mit Auslandssemester im 3. Semester
  • Fragen Sie beim Prüfungsausschuss FVM vor Beginn des Auslandssemesters an, ob Ihre im Ausland geplanten Leistungen angerechnet werden können.

Ansprechpersonen

Prof. Dr. Peter Kern

Mathematische Statistik und Wahrscheinlichkeitstheorie
Gebäude: 25.13
Etage/Raum: 01.39
Tel.: +49 211 81-10415

Prof. Dr. Florian Heiß

Statistics and Econometrics
Gebäude: 24.31
Etage/Raum: 01.24
Tel.: +49 211 81-11541

Dr. Daniel Brunner

Statistics and Econometrics
Gebäude: 24.31
Etage/Raum: 01.31
Tel.: +49 211 81-10243
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenRedaktionsteam FVM